LAGEBESCHREIBUNG

bannershadow

Wie so oft in Berlin reicht „der zentrale Bezirk Schöneberg“ als Lagebeschreibung für unseren Objektstandort nicht aus. Es lohnt sich genauer hinzusehen. Dazu laden wir Sie auf eine kleine Tour durch die direkte Umgebung ein.

Wir beginnen unseren Kiezspaziergang am Winterfeldtplatz. Hier beginnt auch die 1.200 Meter lange „Café-Achse“, die sich von der Goltzstraße bis zum Ende der Akazienstraße erstreckt. Mittwochs und samstags ist der Winterfeldtplatz Heimat und Schauplatz für den beliebten und belebten Winterfeldtmarkt. Hier gibt es reichlich Frisches und Leckeres für den Gaumen. Zum Beispiel herzhaftes Raclette auf Brot in die Hand. Und im Winter befindet sich hier einer der schönsten und urigsten Weihnachtsmärkte.

Vom Winterfeldtplatz überqueren wir die Hohenstaufenstraße, dessen Ecke der erhabene Buntklinkeraltbau prägt, der zwei Restaurants beherbergt. Das studentische Café Mutter lassen wir rechts liegen, denn wir befinden uns jetzt mitten drin im Goltzstraßenkiez, in dem sich ein schmuckes Café an das nächste reiht. Die längste Café-Meile Berlins beginnt bei Winterfeldt Schokoladen und endet an der Ecke zur Grunewaldstraße bei dem Café Tee Tea Thé. Dazwischen befinden sich 8 weitere ebenso kleine wie feine Orte des Verweilens und der großstädtischen Kommunikation.

Weiter geht's in die Akazienstraße. Nicht nur geografisch sondern auch chronologisch korrekt gesellen sich zu weiteren stadtberühmten Cafés auch noch diverse kleine Tramezzini Bars, Vinotheken, Spezialitätenhändler und Restaurants der italienischen Lebensart, die mit Ihren Olivenbäumen, kleinen Außentischen und –bänken, farbenfrohen Schirmen und Markisen ein mediterranes Ambiente wie in Ligurien schaffen.

Das Zentrum dieser Mikrolage bildet die Apostel-Paulus-Kirche mit ihren weitläufigen Grünflächen und sitzhohen Mauern, die zum Picknicken, Pausieren und Parlieren einladen. Weitere Highlights des lebendigen Quartiers sind der Alice-Salomon-Park, der sich direkt an die Schwäbische Straße anschließt und der parkähnlich angelegte Spielplatz an der Belziger Straße. Überhaupt präsentiert sich die Umgebung sehr familienfreundlich.

Zahlreiche Schulen und Kindergärten für die Kleinen und Einkaufsmöglichkeiten und Trendy Places für die Großen bieten eine enorme Gestaltungsvielfalt und Abwechslung. In diesem Quartier wohnen, bedeutet das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Apostel-Paulus-Kirche: zentraler Platz und U-Bahn Zugang

Adresse

Schwäbische Straße 17A
10781 Berlin-Schöneberg

Nahverkehr

U-Bahn: U7 Eisenacher Straße
Bus: M46, N7

Entfernungen

Brandenburger Tor 4,1 km
Hauptbahnhof 5,7 km
Kurfürstendamm 2,5 km
Flughafen 21,5 km
KaDeWe 1,7 km

TOP IMMOBILIEN MAKLER 2013

(Quelle: Focus Spezial 06/2013, Umfrage Statista von mehr als 500.000 ImmobilienScout24-Nutzern und 5.000 Maklern)